logo

Innovative Produktion von synthetischen Treibstoffen

Aktuell wird die Bauphase der industrielle Produktionsanlage von Ekobenz in Bogumiłów/Gemeinde Kleszczów abgeschlossen.

Das neu erbaute innovative Werk bietet Produktionskapazitäten von jährlich 22 500 Tonnen synthetischer Brennstoffe aus Ethanol. Erbaut wurde die Anlage auf einem 5,5 ha großen Grundstück. Die Produktionsinfrastruktur nimmt 3,8 ha der Fläche ein. Das Werk erfüllt die modernen Planungsstandards einschließlich der strengen Umweltschutzvorschriften.

Die technischen Anlagen gewährleisten eine hohe Wirtschaftlichkeit des Produktionsprozesses und beschränken die Umweltbelastung bei gleichzeitiger umfassender Garantie der Arbeitssicherheit deutlich. Die Produktionsinfrastruktur basiert auf qualitativ hochwertigen Geräten und Apparaten von weltweit führenden Produzenten, wie Hovden, Zeeco, Yokogawa, Honeywell, Samson, Fusch und Dickow sowie bekannten polnischen Herstellern.

Das Herz des Werks ist die hochautomatisierte Produktionsanlage mit qualitativ hochwertigen Apparaten und einem Maschinenpark mit Vorrichtungen, die die strengen Auflagen der Oil-Gas-Branche erfüllen. Die Produktion wird von einem japanischen System der Klasse DCS gesteuert, der gesamte Produktionsprozess wird durch ein Produktmanagementsystem der Klasse MES unterstützt. Die Lagerwirtschaft wird von einem Behälter-Abrechnungssystem und einem übergeordneten Managementsystem für den Distributionsprozess des Typs TM unterstützt.

Der Produktionsprozess im Werk basiert auf dem Grundsatz der „prozessintegrierten Qualität“ – dies gilt sowohl für die technologischen Aspekte als auch für die Gerätestandards und die analytische Prozesskontrolle. Die technologischen Lösungen und Arbeitseffekte erfüllen die aktuell geltenden Umweltschutzstandards und basieren auf den die weltweit neuesten Techniken für den Petrochemie- und Chemiesektor. Darüber hinaus wird durch die in das DCS-System integrierte vollständige Automatisierung des Werks der Bedarf an manuellen Prozessen auf ein absolutes Minimum reduziert. Das Werk verfügt über eine eigene Kläreinlage und ein Sicherheitsventilsystem mit Kollektoren und Mündung inkl. Fackel, so dass eventuelle Notauswürfe verbrannt werden können, ohne dass eine Umweltbelastung durch Brenngase entsteht. Zwecks Gewährleistung höchster Arbeitsstandards wurde das Werk mit weitläufigen Sozial- und Technikräumen, einem Bürogebäude und Parkplätzen ausgestattet. Das Werk verfügt außerdem über modernste Brandschutzsysteme, eine Videoüberwachungsanlage und ein professionelles Objektschutzsystem.

TA STRONA UŻYWA COOKIE. Korzystając ze strony wyrażasz zgodę na używanie cookies, zgodnie z aktualnymi ustawieniami przeglądarki.
Więcej informacji na temat cookies oraz w jaki sposób z nich korzystamy kliknij tutaj >